Neuigkeiten

Veröffentlichung von Alters- und Ehejubilaren
Bekanntmachung Veröffentlichung Rechten[...]
PDF-Dokument [40.0 KB]
Merkblatt zum Brandschutz - Traditionsfeuer - Offene Feuer im Freien - Grillfeuer
Merkblatt zum Brandschutz - Traditionsfe[...]
PDF-Dokument [90.4 KB]
Verordnung über díe Reinhaltung und Reinigung öffentlicher Straßen und die Sicherung der Gehbahnen im Winter
Verordnung über die Reinhaltung und Rein[...]
PDF-Dokument [275.9 KB]

Oberholzrechte

 

Im Zusammenhang mit der Diskussion über den Nationalpark Spessart wurde immer wieder die Frage aufgeworfen, was die Oberholzrechte beinhaltet.

Hier die Eckpunkte:

 

Die Ausübung der Oberholzrechte wird von der Staatsforstverwaltung jährlich zwischen dem 15.11. und dem 30.04. des folgenden Jahres in zwei jeweils dreiwöchigen Nutzungsfristen zugelassen.

 

Die Ausübung der Oberholzrechte ist nur am Dienstag, Freitag und Samstag zulässig.

 

Die Rechtler dürfen sich im Zuge der Ausübung der Oberholzrechte in den zur jeweiligen Nutzungsfrist freigegebenen Hieben während dieser Nutzungsfrist bis zur Höhe des Eigenbedarfs alles Holz aneignen, das zu diesem Zeitpunkt unaufgearbeitet im Hieb liegt. Der Einsatz der Motorsäge ist gestattet, ebenso das Befahren der amtlich gesperrten Forstwege mit Kraftfahrzeugen, soweit dies zur Wahrnehmung des Holzrechtes erforderlich ist.

Mikrozensus.pdf
PDF-Dokument [76.5 KB]

Hier finden Sie uns

Gemeinde Rechtenbach
Hauptstr. 41
97848 Rechtenbach

Kontakt

09352/2237

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Rechtenbach